Top

Mathematik

Infos zu Mathematik

Mathematische Fähigkeiten gehören zu den grundlegenden Kulturtechniken. Sie sind unverzichtbar für die Bewältigung des Alltags.

Die Schüler/innen lernen z.B. zu beobachten, Gesetzmäßigkeiten zu finden und anzuwenden, konkrete Anschauungen mit abstraktem Denken zu verbinden, Aussagen zu überprüfen und Ergebnisse zu interpretieren.

Besonderer Wert wird an der Realschule auf praxisbezogene Aufgabenstellungen gelegt:

Die Schachspielanekdote

Der Erfinder des Schachspiels soll für seine Erfindung angeblich folgenden Lohn verlangt haben:

„Für meine neueste Errungenschaft gewährt mir folgende Bitte: Entlohnt mich mit einem Reiskorn, für jedes weitere Feld auf dem Schachbrett gebt mir die doppelte Anzahl des vorhergehenden Feldes!“

Die Auftraggeber freuten sich!

„Der irrt wohl! So eine bahnbrechende Erfindung und er will nur ein paar Körner Reis! WIR WILLIGEN EIN! HA HA HA!“

Hättest du diese Bitte auch gewährt?

Clever oder nicht?

Wie viele Körner liegen auf Feld 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, … 64?

Auf Feld 64 liegen tatsächlich exakt 9.223.372.036.854.775.808 Reiskörner!

Wie viele Körner sind es insgesamt?

18.446.744.073.709.551.615 Reiskörner

Wie viele Tonnen wiegen diese Körner (40 Körner = 1 Gramm)?

Ca. 461.168.601.843 Tonnen

Diese unfassbare Menge an Reis ergibt sich als Ergebnis dieser praxisbezogenen Aufgabe.

Mathematik ist also nicht immer nur langweilig – Es geht auch anders!

Christian Schicklgruber

Fachschaftsleitung Mathematik
Administrator Päd1

Abk.: SGR

Fächer: Mathematik, Sport, Informationstechnologie