Top

RSG hilft!

Seit dem Schuljahr 2017/2018 hat die Realschule Geisenfeld zwei Patenkinder

Lizeth Uyuquipa (10 Jahre) aus Bolivien im Gebiet Sucre Central

 

Ho Van Hao (12 Jahre) aus Quang Binh in Vietnam

Die Schulgemeinschaft möchte beide Kinder finanziell durch eine monatliche Spende an „PLAN INTERNATIONAL“ unterstützen.

 

Ho Van Hao besucht im Moment eine weiterführende Schule und muss dazu einen 45-minütigen Marsch auf sich nehmen.

Er lebt in einem einfachen Haus aus Sperrholz mit Dach und einem Fußboden aus Erde.

Um Wasser zu bekommen, muss die Familie zirka 30 Minuten zu einer Quelle laufen. Zugang zu sauberem Wasser ist grundsätzlich ein Problem in diesen Bergregionen. Über verschmutztes Trinkwasser entstehen viele Krankheiten. Die Armutsrate in Ho Van Haos Gebiet ist sehr hoch.

In den Schulen herrschen grundsätzlich schlechte Lern- und Lehrbedingungen.

In den Ortschaften, in welchen Plan tätig ist, herrscht eine hohe Rate an mangelernährter Kinder. Die Kinderheirat ist ebenso verbreitet in diesem Gebiet, sodass Kinder häufig die Schule frühzeitig verlassen müssen, um im Haushalt zu arbeiten.

Lizeth besucht im Moment die Grundschule. Sie ist dorthin 45 Minuten unterwegs. Lizeths Familie lebt in einem Haus aus verputzten, luftgetrockneten Lehmziegeln mit einem Dach aus gewellten Platten und einem Fußboden aus Zement. Die Familie bezieht Wasser zum größten Teil aus einer Auffangvorrichtung für das Regenwasser. Die meisten Familien im Sucre Central sind Kleinbauern. Nur etwa die Hälfte der Haushalte hat Elektrizität.

Die Sterblichkeitsrate der Kinder ist hoch. Eine frühkindliche Bildung gibt es kaum. Nur sehr wenigen Kindern ist es möglich nach der 5. Klasse weiterhin eine Schule zu besuchen. Die Kinder müssen früh in der Familie mithelfen: Auf Geschwister aufpassen, auf dem Feld arbeiten und Kochen. Die Sicherheit der Kinder ist dabei häufig nicht gewährleistet. 

  • Plan unterstützt die gesundheitliche Entwicklung der Kinder
  • Plan möchte den Kindern Bildung ermöglichen
  • Plan möchte Kinder schützen

Die Klasse 5b hat steht bereits in eifrigen Briefkontakt mit beiden Kindern…. Wir sind schon jetzt gespannt, was wir im nächsten Brief von den beiden erfahren werden…